Aktuelles

Neue Sitzbänke für Klein Borstel

Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat das 100-Bänkeprogramm beschlossen. Nicht nur für ältere Mitmenschen ist es wichtig und nötig, an geeigneten Standorten Bänke zum Verweilen aufzustellen. Sei es in der Nähe von Einkaufsmöglichkeiten oder an schönen Orten. Gern wird diese Pause genutzt um auch die Pflanzen und Bäume zu genießen. Der Fußweg

Weiterlesen »

Tempoüberschreitung Agnesstraße

In letzter Zeit werden von Anwohnern der Agnesstraße vermehrt Geschwindigkeitsüberschreitungen gemeldet. Zum Teil sollen Geschwindigkeiten von 60-70 km/h gefahren werden, obwohl die erlaubte Geschwindigkeit bei 30 km/h liegt. Um die Anwohner sowohl vor Unfällen als auch dem Lärm zu schützen, sollten zunächst temporär Geschwindigkeitsdisplays installiert werden. Da es auch in

Weiterlesen »

Sozialausschuss unterstützt Stadtteilgesundheitszentrum auf dem Dulsberg

Interfraktionelle Pressemitteilung – Der Sozialausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat sich auf Initiative der LINKEN in einem interfraktionellen Antrag am 11. März 2021 einstimmig für ein Stadtteilgesundheitszentrum auf dem Dulsberg ausgesprochen. Der entsprechende Antrag wurde gestern im Hauptausschuss angenommen. Die Bezirksamtsleitung ist nun aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass im Bezirk Hamburg-Nord – vorzugsweise auf dem Dulsberg – ein neues interdisziplinäres Stadtteilgesundheitszentrum entsteht.

Weiterlesen »

Farbanschlag auf das Bezirksamt Hamburg-Nord/Mit Antwort

Aus den Medien war zu entnehmen, dass es Ende Februar 2021 zu einem mutmaßlich politisch motivierten Farbanschlag auf das Bezirksamt Hamburg-Nord gekommen ist. Der Schriftzug „Bezirksamt“ sowie der Eingangsbereich wurden offenbar von Farbbeuteln getroffen.

Weiterlesen »

Abholstation für Personalausweise, Reisepässe und elektronische Aufenthaltstitel

Die Kundenzentren sind im Einwohnerwesen und bei Ausländerangelegenheiten trotz verpflichtender Terminvergabe für Dienstleistungen stark belastet. Es gibt zwar Dienstleistungen, wie die Abholung von Ausweisdokumenten und elektronischen Aufenthaltstitel, für die man keinen Termin braucht, aber auch dies führt zu Wartezeiten. Zudem ist die Abholung nur während der Öffnungszeiten der Kundenzentren möglich.

Weiterlesen »

Ein interdisziplinäres Gesundheitszentrum für den Dulsberg

Der Hamburger Senat fördert in Quartieren mit besonderem sozialen Unterstützungsbedarf lokale Gesundheitszentren, um Menschen mit gesundheitlichen und sozialen Problemen besser zu unterstützen. In diesen Gesundheitszentren sollen medizinische Versorgung und soziale Unterstützung „Hand in Hand“ gehen. Kernelemente der Lokalen Gesundheitszentren sind: mindestens eine haus- und/oder kinderärztliche Praxis, Sozialberatung sowie eine moderne

Weiterlesen »

Leerstand III/Mit Antwort

In Winterhude und den benachbarten Stadtteilen an der Alster und an den Kanälen stehen viele Gebäude, Wohnungen und Grundstücke leer. Hierbei handelt es sich oftmals um historisch einmalige Villen, die ungeschützt der Witterung ausgesetzt sind und dadurch die Gefahr des Verfalls besteht. Zugleich stehen weitere Wohnungen seit Wochen/Monaten im Quartier

Weiterlesen »
Aktuelles
Matthias Busold

CDU unterstützt den Einzelhandel Heute Hearing im Bezirk Hamburg-Nord

Hamburg-Nord. Der Einzelhandel steht corona-bedingt mit dem Rücken zur Wand. Kunden wandern massenhaft zum Online-Handel ab mit dramatischen Folgen: Massensterben des Einzelhandels, Verlust von Wohnqualität und Steuereinnahmen. Die CDU hatte dazu schon im vergangenen Jahr einen umfangreichen Antrag mit Gegenmaßnahmen eingebracht. Heute Abend ab 18.00 Uhr wird online die Lage

Weiterlesen »

Verkehrschaos im Hamburg Nord/Mit Antwort

Die Presse berichtet aktuell, dass es in den Frühjahrsferien massive Beeinträchtigungen im S-Bahnverkehr der S1 geben wird.  In der Zeit vom 27. Februar bis zum 14. März 2021 gibt es eine Sperrung der Strecke zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel, um Schienen, Schwellen und Gleisschotter auf dem Abschnitt zu erneuern. Auch die

Weiterlesen »
Aktuelles
Ekkehart Wersich

CDU kritisiert: GRÜNE haben ein „spezielles Bild“ der Bürgerbeteiligung

Hamburg Eppendorf/Langenhorn. Passt GRÜN-Rot nicht der Bürgerwille in Beteiligungsverfahren, werden diese kurzerhand ausgehebelt. Da sind sie sich einig und geben das auch öffentlich zu. Im jüngsten Hauptausschuss stellten sie klar, dass sie hinter ihrem GRÜNEN Bezirksamtsleiter stehen und seine Handlungsweise, den Senat im Vorwege um eine Weisung an den Bezirk

Weiterlesen »
Martin Fischer
Bürgerbeteiligung
Martin Fischer

Wohnungsbau im Diekmoor: Anweisung bleibt bestehen

Hamburg. Es gibt keinen Weg zurück: Grün-Rot hält an ihrer Strategie fest und bleibt auf dem Kurs, Bürgerrechte auszuhebeln. Im Hauptausschuss (23. Februar 2021) stimmten die Regierungsfraktionen gegen den CDU-Antrag, die vom Grünen Bezirksamtsleiter erbetene Senats-Anweisung, den Bezirk anzuweisen, mit der sofortigen Planung für das Gebiet Diekmoor zu beginnen, zurückzunehmen.

Weiterlesen »
Bürgerbeteiligung
Ekkehart Wersich

Wohnungsbau: Grüner Bezirksamtsleiter hebelt Bürgerrechte aus

Hamburg. Mit dem Ziel, einen möglichen Bürgerentscheid zu verhindern, hat der grüne Bezirksamtsleiter in Hamburg-Nord den Stadtentwicklungsausschuss am 18. Februar 2021 mit der Drucksache 21-2054 informiert, dass er den Senat im Vorwege um eine Anweisung für das Langenhorner Gebiet Diekmoor gebeten habe. Der Senat wies daraufhin mit Beschluss vom 16.

Weiterlesen »

Naturschutz in Alsterdorf/Mit Antwort

Der Naturschutz und die Pflege der Naturflächen ist vielen Bürger ein sehr wichtiges Anliegen. Die Pflege der Naturflächen kostet Geld und ist komplex. Manche Maßnahmen entpuppen sich erst später als Fehlentwicklung, die wiederum Kosten verursacht. Daher ist eine kontinuierliche Bestandsaufnahme der Pflegearbeiten essentiell und nachhaltig.

Weiterlesen »