Wir in Hamburg Nord – Gemeinsam Parkanlagen und Gewässerufer vom Müll befreien

Trotz der aktuellen Corona bedingten Auflagen zieht es regelmäßig viele Hamburgerinnen und Hamburger an die Parkanlagen, an die Elbe, an die Alster und sie genießen unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen die schöne Atmosphäre, trotz der schwierigen aktuellen Situation.

Ein gepflegtes und sauberes Umfeld vorzufinden ist dabei für die Erholung von unschätzbarem Wert, nur leider verhalten sich einige Menschen nicht immer verantwortungsbewusst und hinterlassen ihren Müll ziemlich achtlos im öffentlichen Raum, so dass auch die Bezirksamtsleiterin von Altona zu Recht bemerkte: „Das Wir-Gefühl nimmt ab… Vermüllung und Verrohung wird in Hamburg geduldet.“

BV-Antr-21-05-Wir-in-Hamburg-Nord-Gemeinsam-Parkanlagen-und-Gewaesserufer-vom-Muell-befreien