von Martina Lütjens (CDU)

Im April 2020 wurde dem Heimatverein Klein Borstel der Standort für zwei große Requisitencontainer der Speeldeel Klein Borstel auf dem Gelände Wellingsbütteler Landstr. 73 über Nacht gekündigt und aufgefordert, die Container sofort zu entfernen. Die Mediale Berichterstattung war entsprechen groß.

In der Antwort auf die Drucksache 21-1050 „Behinderungen des Kulturellen Angebotes in Klein Borstel?“ heißt es u.a., dass der Bezirk in der Verpflichtung steht, nord-westlich des „ehemaligen Pferdestalls“ eine dem Bebauungsplan Ohlsdorf 26 zugeordnete, ca. 0,65 ha große Ausgleichsfläche fertigzustellen.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Verwaltung:

  1. Was hat das Bezirksamt bis heute auf diesem Gelände unternommen?
  2. Wurde die angesprochene Ausgleichsfläche fertiggestellt?
    Wenn nein, warum nicht?
  3. Was plant das Bezirksamt in dieser Ausgleichsfläche?