Werbefreie Stadt der Zukunft

Von Dr. Andreas Schott, Philipp Kroll (CDU)

Auf Litfaßsäulen im Bezirk sind fast weiße Plakate zu sehen, auf denen für eine Werbefreie
Stadt der Zukunft geworben wird. Dieses Projekt ist durch das Bezirksamt Hamburg-Nord gefördert.

Petitum/Beschluss:
Vor diesem Hintergrund fragen wir den Herrn Bezirksamtsleiter:

  1. Wer hat wann über die Förderung dieses Projekts entschieden?
    BKS (Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport) am 01.06.2021 (DS 21-2329)
    HA (Hauptausschuss) am 08.06.2021 (DS 21-2418)

  2. Welche inhaltlichen Gründe haben zur Unterstützung dieser Kampagne geführt?
    Inhalt des Projektes ist, die Rolle von Werbeflächen im Stadtraum zu befragen und mit
    AnwohnerInnen und PassantInnen das Erscheinungsbild und die Gestaltungsmöglichkeiten
    des öffentlichen Raumes zu diskutieren. Das Projekt überzeugt durch seinen innovativen
    Charakter, da die Kunst unter den momentanen Bedingungen auf die Menschen
    zugehe und sie zum Nachdenken anrege. Zudem sei das Projekt vor dem Hintergrund
    des Pandemiegeschehens gut umzusetzen und könne auch von einem Publikum
    niedrigschwellig angenommen werden, welches sonst zu Kunst keinen regelmäßigen
    Zugang habe. Das Projekt wird dokumentarisch begleitet. Der abschließende Kurzfilm
    wird mit großem Interesse erwartet.

  3. Aus welchen finanziellen Ressourcen wird dieses Projekt gefordert?
    Rahmenzuweisung Stadtteilkultur – Titel: Projektmittel
  4. Was wird konkret im Projekt durch das Bezirksamt Hamburg-Nord gefördert?
    Miete von Werbeflächen, Kosten für Öffentlichkeitsarbeit und Aufwandsentschädigung,
    wobei von den Gesamtkosten 50% durch Einnahmen aus Crowd-Funding gedeckt werden.

  5. Wie hoch fällt die Förderung aus und auf welcher rechtlichen Grundlage wird die Förderung
    gezahlt?
    Die Zuwendung beträgt 3.280,00 €.
    Rechtl. Grundlage: Bewilligungsbescheid vom 09.06.2021 auf Grundlage § 46 LHO

  6. Wer hat wann ein bezirkliches Gremium über die Förderung des Projektes informiert?
    Wenn keine Information erfolgt ist, warum nicht?
    Einladung und Tagesordnung (hier Pkt. 7.1) für Sitzung des BKS per 21.05.21 durch
    Ausschussdienst an die Mitglieder des BKS versendet.


    Michael Werner-Boelz