Gunther Herwig

Gunther Herwig

E-Mail: gherwig@cdu-nord.de

Beruf: Großhandelskaufmann

  • Sprecher im Ausschuss für Soziales
  • Mitglied im Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
  • Mitglied im Bauausschuss des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
  • Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung

Was geschieht – und geschah bereits – im Gewerbegebäude Hamburger Straße 213? Mit Antwort

von Stefan Baumann, Gunther Herwig (CDU) am Donnerstag, 16. Mai 2024 in dem offiziell leerstehenden Bürogebäude Hamburger Straße 213, Ecke Weidestraße, abends, wohl im vierten Stock, gebrannt hat. Bei den anschließenden Feuerwehr- und Polizeieinsätzen wurde festgestellt, dass in diesem Haus widerrechtlich Personen wohnen, und der Berichterstattung war ergänzend zu entnehmen,

Weiterlesen »

Stübeheide Sackgasse – Wohin mit dem Müll?

Von Dr. Andreas Schott,  Martina Lütjens, Gunther Herwig (CDU) Mitte April 2024 informierte der LSBG im Dialogforum über den aktuellen Stand der Sanierung Wellingsbütteler Landstraße von Juli 2024 bis März 2027. Dort wurde den Anwohnern Klein Borstels angekündigt, dass die Durchfahrt über den Friedhof von Kornweg bis zur Fuhlsbüttler Str.-

Weiterlesen »

Änderungsantrag zu TOP 6.1: Fahrradstellplätze an der Hamburger Straße 200 einrichten

Von Stefan Baumann, Gunther Herwig (CDU) Die CDU-Fraktion beantragt, der Regionalausschuss möge beschließen, dass das Petitum zum Antrag: „Fahrradstellplätze an der Hamburger Straße 200 einrichten“, Drs. 21-5328 vom 12.04.2024 wie folgt geändert wird: Streiche: „Die Bezirksamtsleitung wird gebeten, dafür zu sorgen, dass im Bereich vor der Hamburger Straße 200 mindestens

Weiterlesen »
NordAktuell
Nicole Kuchenbecker

Fünf Jahre Fraktionsarbeit – ein Rückblick

In den vergangen fünf Jahren haben wir als Opposition einiges bewegt und vieles angestoßen.

Ein Eimer Teer gehört auf jeden Fall dazu. Unser Bezirksabgeordneter Gunther Herwig für Uhlenhorst-Hohenfelde setzte sich besonders für seine Mitmenschen ein und hatte dabei unter anderem Straßen und Gehwege im Blick. Ob an der Papenhuder Straße oder auch an der Finkenau, wo er Abhilfe schaffen konnte, kämpfte er dafür. Und das hat sich in vielen Fällen ausgezahlt. So können heute die Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer den kleinen Verbindungsweg wieder nutzen.

Weiterlesen »

Baustelleneinrichtung in der Wallstraße in Hohenfelde/Mit Antwort

von Dr. Andreas Schott, Gunther Herwig, Stefan Baumann (CDU) Seit einiger Zeit ist eine Baustelle in der Wallstraße eingerichtet, die bis zur Kreuzung zur Lübecker Straße reicht und dort mit einer Baustellenampel endet. Bis zur Kreuzung in Richtung Alster ist sogar eine Spur gesperrt worden. Bürgerinnen und Bürger berichteten, dass

Weiterlesen »

Gastronomieschließung im Stavenhagenhaus in Groß Borstel – Desaster für grünen Bezirksamtsleiter

Von Dr. Andreas Schott, Ekkehart Wersich, Gunther Herwig, Stefan Baumann (CDU) Nach nur 5 Wochen wurde der neu eingerichtete Gastronomie-Betrieb im Stavenhagenhaus in Groß Borstel vom Verwaltungsgericht unterbunden. Für den Stadtteil und die Nutzung des Stavenhagenhauses als Kulturzentrum ist dies ein Desaster, für das der Grüne Bezirksamtsleiter die Verantwortung trägt.

Weiterlesen »

Das Diekmoor, der Wettbewerb und viele Fragen I

Von Ekkehart Wersich, Gunther Herwig (CDU) Im Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord wurde am 29. Februar 2024 der Wettbewerb Diekmoor in verkürzter Fassung auf Basis einer Präsentation vorgestellt. Im Nachgang bat die Verwaltung um Benennung von Sachpreisrichtern durch die Fraktionen. Dieses Vorgehen ist unüblich – insbesondere da der Text der Auslobung

Weiterlesen »

Rückbau Wohnunterkunft „Große Horst/Am Anzuchtgarten“ in Klein Borstel/Mit Antwort

von Dr. Andreas Schott, Martina Lütjens, Gunther Herwig (CDU) Gemäß der Drucksache 21-4364 der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) aus März 2023 wird nach Beendigung des Betriebs im August 2023 mit dem Rückbau der Fläche begonnen und für den geplanten Wohnungsbau vorbereitet. Weiter heißt es in

Weiterlesen »