Gunther Herwig

Gunther Herwig

Gunther Herwig

E-Mail: gherwig@cdu-nord.de

Beruf: Großhandelskaufmann

  • Mitglied im Sozialausschuss
  • Mitglied im Regionalauschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
  • im Bauausschuss des Regionalauschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
  • Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung

Aktion Kinderparadies ohne Zukunft in Hamburg-Nord?

Seit 1952 gibt es in Hamburg ein Angebot für eine Kinderbetreuung auf Spielplätzen, was sei- nerzeit durch ehrenamtlich engagierte „Parktanten“ erfolgte ist heute mit dem Verein Aktion Kinderparadies e.V. als gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe institutionalisiert. Eltern haben hier gegen einen geringen Stundensatz die Möglichkeit ihre Kinder in professionelle Betreuung zu

Weiterlesen »

Für Klein Borsteler zählt jede Minute – Wie schnell kommen Feuerwehr oder Rettungswagen?

Der LSBG hat Pläne zur Grundsanierung der Wellingsbütteler Landstraße vorgestellt. Hier wird eine Vollsperrung der Wellingsbütteler Landstr. ab 2021 für einen Zeitraum von ca. fünf Jahren in den Raum gestellt. Es sollen umfangreiche Sielbauarbeiten stattfinden, die anschließend als 2. Abschnitt im Wellingsbütteler Weg fortgesetzt werden. Die Baumaßnahme beginnt am Knoten

Weiterlesen »

Hamburg-Nord macht sich fit – Sport im öffentlichen Raum stärken!

Sport und Bewegung gehören zu einem gesunden Lebensstil unbedingt dazu, und gewinnen auch im öffentlichen Raum immer mehr an Bedeutung. Parkanlagen und öffentliche Grünflächen werden schon länger nicht mehr nur zum Verweilen genutzt, sondern, besonders auch in der aktuellen Zeit der Pandemie, immer mehr zum Sport treiben. Daher sollten Trimm-

Weiterlesen »

Umbau „Elsässer Platz“ – Mobilität für alle Lebensentwürfe gewährleisten – Parkplätze erhalten

Aus den der Einladung zum Regionalausschuss BUHD am 19.10.2020 beiliegenden Unterlagen zu TO 5.2/Teilumbau südöstliches Ende Elsässer Straße ist zu entnehmen, dass auf der nordwestlichen Fläche des Platzes 38 Parkplätze im Rahmen des Umbaus wegfallen sollen. Das ist im Interesse auch der Anwohnerinnen und Anwohner, die aufgrund ihrer beruflichen und

Weiterlesen »

Endlich Ruhe auf dem Friedhof Ohlsdorf!

Der Friedhof Ohlsdorf ist der größte Parkfriedhof der Welt. Mit seinen 389 Hektar ist er zugleich Hamburgs größte Grünanlage. Nun wurde auf dem Friedhof Ohlsdorf endlich ein Schrankensystem auf der Mittelallee zwischen Ida-Ehre- und Linnestraße installiert, um die Durchgangsver- kehre der Berufspendler wirksam zu reduzieren. Die Schrankenanlage ist prinzipiell geschlossen.

Weiterlesen »

Verkehrsberuhigung und Parken in der mittleren Lohkoppelstraße

Da in der Lohkoppelstraße dieTempo 30-Schilder nur an ihren Enden an der Reesestraße sowie dem Biedermannplatz stehen, dazu auch noch verschmutzt und verblichen wirken, wird das Tempo-30 möglicherweise von manchen Autofahrern, die z.B. von der Sentastraße in die Lohkoppelstraße einbiegen, gar nicht wahrgenommen.

Weiterlesen »

Neue Bänke an der Kreuzung Ernst-Deutsch-Theater/Mundburger Damm

Die Kreuzung Mundsburger Damm/Winterhuder Weg/Hamburger Straße, gleich beim Ernst-Deutsch-Theater, ist eine der am stärksten frequentierten Kreuzungen Hamburgs. Auch von Fußgängern wird sie, besonders wochentags, viel genutzt. Dass auf dem Fußgängerüberweg in Höhe des Grünstreifens zwei Sitzbänke stehen, ist ausdrücklich zu begrüßen; allerdings sind die Bänke nicht mehr in einem guten

Weiterlesen »