Gewerbestandort Flughafen/Mit Antwort

von Dr. Andreas Schott, Matthias Busold (CDU)

Auf der Seite 6 des Wirtschaftsförderungsberichts 2020/2021 wird unter dem Stichwort „Betriebsstruktur im Bezirk“ der „Flughafen und sein Umfeld“ als größter Gewerbestandort mit 15.000 Arbeitsplätzen genannt.

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

  1. Wie wird „Flughafen und Umfeld“ definiert?
    Antwort der Verwaltung:
    Eine offizielle bzw. allgemeingültige Definition des Begriffs „Flughafen und Umfeld“ gibt es nicht. Die Verwendung des Begriffs auf Seite 6 des Wirtschaftsförderungsberichts 2020/2021 geht auf frühere Publikationen des Bezirksamts (Gewerbeflächenkonzept 2018, Seite 23) und des Flughafens (der den Begriff in seiner Öffentlichkeitsarbeit verwendet) zurück. In diesem Sinne umfasst der Standort „Flughafen und Umfeld“ den Flughafen selbst und die direkt auf dem Flughafenareal sowie in unmittelbarer Umgebung ansässigen Betriebe, die mit dem Flughafen funktional verflochten sind (Dienstleister, Zulieferer etc. des Flughafens). Es handelt sich dabei nach Angaben des Flughafens um rund 250 Betriebe, von denen Lufthansa Technik der größte ist. Die Charakterisierung des Standorts als „größter Gewerbestandort des Bezirks Hamburg-Nord“ wurde bereits im Gewerbeflächenkonzept 2018 beschrieben. Die genannte Anzahl von 15.000 Arbeitsplätzen ist als überschlägige Ermittlung zu verstehen, welche für 2019 und 2020 auf Basis der Angabe im Gewerbeflächenkonzept und anhand im Bezirksamt vorliegender Informationen als weiterhin plausibel eingestuft wurde. Auch auf der Website des Flughafens wird diese Angabe aktuell (siehe: https://www.hamburg-airport.de/de/unternehmen, Seitenabruf 10.03.2022) unverändert kommuniziert.

  2. Wie viele Arbeitsplätze gibt es im Radius von 2 km um den Flughafen
    a) In Hamburg, bitte nach Bezirken sortieren
    b) In Schleswig-Holstein, bitte nach Landkreisen sortieren
    c)Welches sind die 10 größten Betriebe nach Arbeitsplätzen am Standort, unabhängig von Hamburger oder Schleswig-Hosteiner Standort
  3. Spezifizieren Sie bitte die Branchenstruktur der Unternehmen am „Flughafen und Umfeld“ noch obiger Definition
    Antwort der Verwaltung:
    Eine Spezifikation der Branchenstruktur ist auf Basis der im Bezirksamt vorliegenden Informationen nicht möglich. Entsprechende Daten liegen eventuell beim Statistikamt Nord vor. Keine Branchenstruktur, aber eine Nutzungsstruktur für die benachbarten gewerblichen Standorte „Sportallee / Weg beim Jäger“ sowie „Flughafenstraße“ lässt sich dem Gewerbeflächenkonzept 2018 entnehmen: die entsprechenden Kartierungen finden sich auf den Seiten 110 bzw. 130. Diese Gebiete umfassen jedoch nicht den Flughafen selbst.

  4. Spezifizieren Sie bitte die Arbeitskräftestruktur nach einem sinnvollen Schema, z.B. nach Gehalts- oder Tarifgruppen bzw. AT Mitarbeitern, Gewerbliche Mitarbeiter/Angestellte oder Nicht Akademiker/Akademiker
  5. Wie hoch sind die Gewerbesteuereinnahmen durch Betriebe am „Flughafen und Umfeld“
    a) Absolut
    b) Im Verhältnis zu den Gewerbesteuereinnahmen in Hamburg
    Antwort der Verwaltung:
    Zu den Fragen 2., 4. und 5. liegen im Bezirksamt/WBZ1 keine Daten vor. Verwiesen wird auf das Statistikamt Nord bzw. (zu 5.) auf die Finanzbehörde.