Sachstand Parkanlagen entlang des Goldbekkanals/Mit Antwort

von Philipp Kroll (CDU)

In den B-Pläne Winterhude 18, 21 und 31 ist eine Grünwege-Verbindung entlang des Goldbekkanals vom Goldbekplatz bis zur Straße Bellevue vorgesehen (s. Bilder). Gleichwohl ist diese bis heute noch nicht einmal in Teilabschnitten realisiert worden.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter:

  1. Wie ist der Sachstand bzgl. der Realisierung der Parkanlage zwischen Dorotheenstraße und Sierichstraße?
    Die Realisierung einer Parkanlage zwischen Dorotheenstraße und Sierichstraße wird gegenwärtig vom Bezirksamt nicht aktiv betrieben.
  2. Wem gehört das betreffende Flurstück 3493?
    Eigentümerin des Flurstückes 3493, Gemarkung Winterhude ist die Freie und Hansestadt Hamburg.
  3. Wie ist der Sachstand bzgl. der Realisierung der Parkanlage zwischen Bellevue und Sierichstraße?
    Die Realisierung einer Parkanlage zwischen Bellevue und Sierichstraße wird gegenwärtig vom Bezirksamt nicht aktiv betrieben.
  4. Wem gehören die betreffenden Flurstücke 442, 3496 und 1544 jeweils?
    Eigentümerin der Flurstücke 442, 3496 und 1544, Gemarkung Winterhude ist die Freie und Hansestadt Hamburg
  5. Wie ist der aktuelle Sachstand bzgl. der Realisierung der Brücke über den Mühlenkampkanal von der Dorotheenstraße zum Goldbekplatz?
    Die Realisierung einer Brücke über den Mühlenkampkanal von der Dorotheenstraße zum Goldbekplatz wird gegenwärtig vom Bezirksamt nicht aktiv betrieben.
  6. Welche Nutzung ist auf dem Flurstück 3398 zwischen Dorotheenstraße und Mühlenkampkanal gemäß B-Plan zulässig und wonach richtete sich der Preis pro m² bei Verkauf durch die Stadt Hamburg?
    Im geltenden Bebauungsplan Winterhude 18 ist eine Parkanlage festgesetzt. Zuständig für den Verkauf städtischer Grundstücke ist der LIG, dementsprechend kann das Bezirksamt über Verkaufspreise keine Auskunft erteilen.
  7. Wann und warum wurden die Flurstücke 3398 und 3685 voneinander getrennt?
    Das historische Flurstück 3397, Gemarkung Winterhude wurde 2016 in die Flurstücke 3685, 3686 und 3398 der Gemarkung Winterhude geteilt. Gründe sind dem Bezirksamt nicht bekannt.
  8. Ist es korrekt, dass das Flurstück 3398 nach 2010 aus der Gültigkeit des B-Plans Winterhude 18 herausparzelliert wurde?
    Hierzu verfügt das Bezirksamt über keine Informationen.