Riesenbaustelle Wellingsbütteler Landstr. – Wer soll das bezahlen?

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) beabsichtigt ab Juli 2021 für eine Dauer von 5 Jahren die Grundinstandsetzung der Wellingsbütteler Landstraße unter Vollsperrung durchzuführen. Die Sanierung wird gemeinsam mit den Leitungsunternehmen HAMBURG WASSER, Stromnetz Hamburg und Gasnetz Hamburg umgesetzt. Die Hamburger Stadtentwässerung (HSE) wird das vorhandene Mischwassersiel erneuern. Im Zuge der Siel-Baumaßnahme werden auch die Hausanschlussleitungen bis zur Grundstücksgrenze erneuert. Die Trummen, Trummenanschlussleitungen und Wasserläufe im Planungsgebiet werden komplett erneuert.

BV-27-Anfr-20-17-Riesenbaustelle-Wellingsbuetteler-Landstrasse-Wer-soll-das-bezahlen-antwort