Beschlossene Sanierung Fahrbahn Ekhofstraße – Wie ist jetzt die Planung?

Der Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg hat in seiner Sitzung am 28.10.2019 auf Grundlage eines CDU-Antrags einstimmig beschlossen, dass die Fahrbahn in der Ekhofstraße saniert werden soll. In der Stellungnahme des Bezirksamts vom 02.12.2019/Drucksachen-Nr.: 21-0628 (Aktenzeichen 123.50-04) ist u.a. dann zu lesen: 

„Die bestehenden Längsausrisse und Ausbrüche entlang des Wasserlaufes wurden…im Hinblick auf die aus der (Anmerkung des Fragestellers: ab 10/2020 geplanten) Sanierung der Alsterschwimmhalle entstehenden Baustellenverkehre, durch das Fachamt Management des öffentlichen Raums neu bewertet. Im Ergebnis kann davon ausgegangen werden, dass der Wegekörper in seinem Zustand die Dauer der Nutzung durch Baustellenverkehr nicht standhalten wird.

Um eine Sanierung im Nutzungskonflikt mit den Baustellenverkehren zu vermeiden, ist eine Deckensanierung in der Ekhofstraße für das 1. Halbjahr 2020 vorgesehen.“ 

Mittlerweile hat bereits das 2. Halbjahr 2020 begonnen, eine Deckensanierung hat jedoch bislang erkennbar noch nicht stattgefunden. Und da die Alsterschwimmhalle Corona bedingt auch vor dem Beginn ihres Umbaus jetzt NICHT mehr öffnen wird, und der Start ihrer Umbauarbeiten deshalb sogar vorgezogen werden soll, wird es möglicherweise schwierig, hier eine zeitliche Überlappung mit der Deckensanierungsarbeiten Ekhofstraße zu vermeiden.

KA-20-29-SB-Beschlossene-Sanierung-Fahrbahn-Ekhofstrasse-antwort