Situation an der Kreuzung Von Axen-Straße/Weidestraße verbessern

Sachverhalt:

Die Von-Axen-Straße in Barmbek-Süd verbindet als Einbahnstraße den Kreuzungsbereich Mozartstraße/Imstedt mit der vielbefahrenen Weidestraße. An der Kreuzung Weidestraße ist sie auf der rechten Straßenseite korrekt mit einem „Einfahrt-Verboten“-Schild versehen. Da das Schild unterhalb eines für die andere Seite/andere Fahrtrichtung geltenden „Vorfahrt-Gewähren“-Schild – und damit recht tief – angebracht ist, wird es leider häufig übersehen. Auf der linken Straßenseite wurde kein „Einfahrt-Verboten“-Schild angebracht, so dass die „Einfahrt-Verboten-Regelung“ häufig nicht rechtzeitig erkannt wird und häufig zu gefahrenträchtige Wendemanöver nach einem Einbiege Versuch die Folge sind.

Petitum:

Der Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg möge daher beschließen:

Die bestehende Vorrichtung auf der rechten Straßenseite wird so verändert, dass das Einfahrt-Verboten-Schild besser und schnell einprägsam wahrgenommen wird. Ergänzen wird auf der linken Straßenseite ein weiteres Einfahrt-Verboten-Schild aufgestellt.

                                                                                                                                                                                                                                
Stefan Baumann                                                                   Gunther Herwig