Chaos bei Webauftritt der Bezirke

Die Uneinheitlichkeit der Webauftritte der Bezirke auf der Seite hamburg.de ist der CDU-Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord ein Dorn im Auge. Sie hat daher für die nächste Bezirksversammlung einen Antrag gestellt, in dem zum einen ein einheitlicher Webauftritt aller Bezirke gefordert wird. Zudem wird für eine höhere Transparenz geworben, in dem Bezirksamtsleiter, Dezernenten und Bezirksabgeordnete mit Da- ten und Fakten dem Bürger präsentiert werden sollen.

Matthias Busold, Sprecher für Digitales der CDU-Fraktion sagt: „Der Bürger hat ein Anrecht zu wissen, welchen Werdegang, welche Ausbildung und welchen persönlichen Hintergrund die Hauptrepräsentanten des Bezirkes und die Abgeordneten haben“. 

Besonders unprofessionell ist, dass das Organigramm des Bezirksamtes Hamburg-Nord komplett veraltet ist und trotz gravierender Veränderungen, wie z.B. ein neuer Bezirksamtsleiter und neue Dezernenten, seit mehr als eineinhalb Jahren nicht aktualisiert worden ist. Dies kann leicht und muss geändert werden. Busold: „Auch hieran erkennt man die fehlende Wertschätzung des Bürgers durch das von Grün-Rot dominierte Bezirksamt in Hamburg-Nord. Man scheint keinerlei Antrieb zu haben, handelnde Personen des Bezirksamtes zutreffend und ausführlich darzustellen.“