CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Stellungnahme Gertigstraße

Die CDU-Fraktion Hamburg-Nord gibt zu dem geplanten Umbau der Gertigstraße im Rahmen der Veloroute 13 folgende Stellungnahme ab:

Nach der aktuellen Planung des Landesbetriebes Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) ist geplant, die Gertigstraße in eine Fahrradstraße umzuwandeln.

Diese Planungsvariante ist nach Auffassung der CDU-Fraktion nur dann zustimmungsfähig, wenn nachfolgende Bedingungen eingehalten werden:

  1. 1.Obwohl die Planungs-Variante als Tempo-30-Straße ebenfalls sinnvoll erscheint, bleibt die Gertigstraße bei einer Fahrradstraße im Gegensatz zur Tempo-30-Zone als Vorfahrtsstraße erhalten. Bei Einrichtung einer Fahrradstraße ist jedoch eine Freigabe für den allgemeinen Fahrzeugverkehr unabdingbar („Kfz frei“-Beschilderung). Sollte, wie von den Grünen gefordert, eine „Anlieger frei“-Beschilderung installiert werden, so hätte dieses verheerende Auswirkungen auf die Geschäftsinhaber und Gewerbetreibenden vor Ort sowie eine Verdrängung des Verkehrs in benachbarte Wohnstraßen zur Folge.
  1. Bei der Umsetzung der Maßnahmen muss die Baustellenkoordination höchste Priorität zum Schutz der Gewerbetreibenden haben. Die Bauzeit muss so kurz wie möglich gehalten werden.

3.   Der Schulwegsicherung muss höchste Priorität eingeräumt werden. Der Zebrastreifen zur Forsmannstraße muss daher unbedingt erhalten bleiben.

  1. 4.Beim Umbau bzw. Rückbau der Fahrradwege, sollte außerdem darauf geachtet werden, dass alle Gehwege ordentlich hergestellt werden. Diese sind aktuell in einem sehr schlechten Zustand und bergen eine Gefahr für Fußgänger und mobilitätseingeschränkte Verkehrsteilnehmer.
  2. 5.Zu prüfen ist des Weiteren, ob das Wohngebiet zwischen Gertigstraße und Semperstraße in eine Tempo-30-Zone umgewandelt werden kann. Dadurch könnte die Lebensqualität des gesamten Wohnquartiers aufgewertet und einem möglichen Ausweichverkehr aus der Gertigstraße entgegengewirkt werden.

 

 

Dr. Andreas Schott                                                  Philipp Kroll
Fraktionsvorsitzender                                              Christopher Sauer

© CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord 2019