CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Zukunft des Planschbecken ungewiss

Planschi-1-b

Was wird aus dem Familien-Treffpunkt am Biedermannplatz?

Es ist Herbst; die Spielplatz-Saison ist fast vorüber. Schon jetzt schlummert das Planschbecken im Barmbeker Schleidenpark im Winterschlaf. Doch was ist im kommenden Frühjahr?

Gerüchte einer kompletten Stilllegung stehen im Raum. Ebenso der Umbau des Beckens zu einem Wasserspielplatz. "Wir als CDU werden eine mögliche Umgestaltung – weg von einem Planschbecken und hin zu einem Wasserspielplatz – hier nicht mittragen", sagt CDU-Bezirksabgeordneter Martin Fischer. Schließlich ist auf dem Spielplatz bereits eine Wasserpumpe samt mehrerer Spielbecken vorhanden. "Wir wollen dieses Planschbecken behalten, da es ein historisches Element ist, das Leben hier in Barmbek-Süd prägt und den Kindern eine attraktive Spielmöglichkeit bietet", so Fischer weiter.

Doch es könnte anders kommen, denn das Bezirksamt scheint bereits andere Pläne zu verfolgen. Stefan Baumann, CDU-Bezirksabgeordneter in Barmbek-Süd, plant jetzt sogar eine Flyer-Aktion vor Schulen und Kitas rund um den Park. Und auch im Stadtteilbeirat Barmbek-Süd am Mittwoch, 4. Oktober, um 19 Uhr im Barmbek Basch, Saal 1, Wohldorfer Straße 30, wird das Planschbecken zum Thema.

© CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord 2017